Das Team

Dr. Joelle Aimée Toulouse gilt als Pionierin im Bereich Cranio Sacraler Anwendungen. Sie hat die Cranio Sacrale Osteopathie über England und Frankreich im Jahr 1987 nach Österreich gebracht und gemeinsam mit Erich Kubisch 1992 das Konzept der CSIR-Cranio Sacrale Impuls Regulation® entwickelt und etabliert. Ihr Wissen und ihre Expertise basieren auf jahrzehntelanger praktischer Erfahrung.

Dr. Joelle Aimée Toulouse

Geboren 1947 in Frankreich, lebt Dr. Joelle Aimée Toulouse seit 1969 in Österreich und ist Mutter von zwei erwachsenen Söhnen. Frau Dr. Toulouse ist Allgemeinmedizinerin und seit 2008 in Ruhestand. Sie widmet sich seit mehr als dreißig Jahren der Cranio Sacralen Therapie sowie der Behandlung von Kindern. Im Zuge ihrer Arbeit und Lehrtätigkeit hat sie mit der CSIR-Cranio Sacrale Impuls Regulation® ein wirkungsvolles Werkzeug entwickelt, um Menschen in unterschiedlichsten Lebenssituationen zu unterstützen.

Ihre Kenntnisse in Cranio Sacraler Osteopathie erwarb Frau Dr. Toulouse an Schulen in England und Frankreich. Die Weitergabe von Wissen in der Anwendung ihres Fachgebietes ist ihr ein großes Anliegen. Der Unterricht in persönlichem Rahmen ermöglicht es ihr, ihre langjährige Erfahrung in anspruchsvoller Qualität mit ihren Schülern zu teilen.

Erich Kubisch

Erich Kubisch, Jahrgang 1958, hat die CSIR-Cranio Sacrale Impuls Regulation® für sich selbst als hervorragende therapeutische Methode entdeckt. Zahlreiche Behandlungen durch diverse Lehrer legten den Grundstein für sein Interesse, selbst mit dieser Methode zu arbeiten. Eigene kindliche Erfahrungen sehr traumatischer Natur konnten mithilfe der Cranio Sacralen Arbeit ins Lot gebracht werden. Die Befassung mit dem Cranio Sacralen System hat bei Erich Kubisch eine Entwicklung in Gang gesetzt und ist zu seiner Lebensphilosophie geworden. Er ist Leiter der Organisation von Cranio Krems.

Kerstin Fuchsbauer

Kerstin Fuchsbauer ist Jahrgang 1972. Die Geburt ihrer Kinder eröffnete neue Wege und brachte sie zuerst zur Energiearbeit und schließlich zur CSIR-Cranio Sacrale Impuls Regulation®. Ihre Ausbildung schloss Frau Fuchsbauer im Jahr 2011 ab. Die Faszination für das Cranio Sacrale System hat sie seither nicht mehr losgelassen. In laufenden Weiterbildungen hat sie ihre Fertigkeiten vertieft und sich auf die Arbeit mit Kindern spezialisiert. Kerstin Fuchsbauer schätzt die CSIR-Cranio Sacrale Impuls Regulation® als feine, sanfte und kraftvolle Arbeit, die sich für jedes Alter und jede Lebenslage eignet und jedem Menschen das individuelle Entfaltungs- und Entwicklungspotential eröffnet.

Mag. pharm. Barbara Weissenbacher

Barbara Weissenbacher Jahrgang 1975. Ihr Interesse an komplementären und ganzheitlichen Heilmethoden erwuchs bereits in Studienzeiten. 2009 begann sie mit einer Ausbildungsreihe rund um die Cranio Sacrale Arbeit und war sofort von den ungeahnten Möglichkeiten dieser Methode begeistert. 2019 schloss sie die Cranio Ausbildung bei Fr. Dr. Joelle Aimée Toulouse ab. Ihr Wissen vertieft sie seither regelmäßig in Seminaren und Workshops.

Ursula Fritz-Daschiel

Ursula Fritz-Daschiel, Jahrgang 1966. Nach vielen Jahren der Tätigkeit als diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester absolvierte ich die Hebammenakademie an der Semmelweis-Frauenklinik in Wien. Im Rahmen dieser Ausbildung wurde schnell klar, wie wichtig die individuelle Unterstützung der Frauen während der Schwangerschaft, der Geburt und im Wochenbett ist. Die Cranio Sacrale Impuls Regulation ist eine sehr gute Möglichkeit, Schwangere, Mütter sowie ihre Babies ganzheitlich zu unterstützen.

Von 2012 – 2014 besuchte ich die Cranio Ausbildung bei
Frau Dr. med. Joelle-Aimée Toulouse, danach vertiefte ich mein Wissen mit weiteren Ausbildungen ( u.a. Viscerale ) in der CSIR-Ausbildungsstätte in Krems.

Derzeit biete ich meine Dienste als Hebamme in meiner Hebammenordination in Salzburg an. Die Cranio ist ein wichtiger Teil meiner Arbeit.

Menü